Die Reise geht weiter (Island Teil 2)

March 23, 2018

Tag 4 (04.Juli 2017)

 

 

Am vierten Tag ging es für uns auf den Weg nach Lundar.

Wir machten einen kurzen Abstecher nach Hvanneyri, wo sich die traditionsreiche Agraruniversität befindet.

 

Auf Lundar angekommen, lernten wir Kathrine Vittrup Andersen und Anna Renisch kennen.

Die beiden zeigten uns ganz besonders schöne Isländer aus der Zucht.

Wir bekamen die Möglichkeit, die erfolgreichen Hengste im Freilauf vor dem Vulkan Blunda abzulichten.

Weiter ging es mit den Pferden an den nahegelegen Fluss, wo wir bei toller Kulisse aus einer anderen Perspektive fotografieren konnten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tag 5 (05.Juli 2017)

 

Heute besuchten wir die liebe Thelma und es ging zu Fuß in das Hochland.

Drei Isländer, ihr supersüßer Borderwelpe, ihre Schwester und gefühlte 20.000 Fliegen waren mit von der Partie. ( Da soll mal einer sagen, Island wäre einsam ;-) )

TIPP [ Wer um diese Jahreszeit Island besucht, sollte unbedingt einen Moskitohut tragen]

Von dort oben hatten wir eine unglaubliche Rundumsicht, Thelma erzählte uns zwischendurch interessante Geschichten über die einstigen Wikinger und zeigte uns sogar ein Steinmännchen (Zur Orientierung). Island ist einfach ein unglaubliches Land.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Info

 

Auf Island ist der Glaube an ein Elfenreich noch immer vorhanden.

Erla Stefánsdóttir zum Beispiel ist die offizielle Elfenbeauftragte Islands und dafür zuständig, dass keine Straße durch Elfenterritorium gebaut wird.

 

Ich finde die Vorstellung irgendwie schön, Island ist so anders als Deutschland, viel ruhiger, die Sicht viel weiter.

Was mich außer den Menschen ( dazu komme ich später) am meisten beeindruckt hat, war das Wolkenspiel. Ich hätte stundenlang auf der Wiese sitzen und beobachten können.

 

Im Anschluss besuchten wir noch einen erloschenen Vulkan.

Übrigens was das der einzige regnerische Tag :-)

Zurück im Appartment gab es noch ein Abendessen mit Thelma. Um den Tag perfekt ausklingen zu lassen, gönnten wir uns noch einen Sundowner im Hotpot.

 

Den dritten und letzten Teil meiner Islandreise werde ich in den nächsten Tagen online stellen, seid gespannt...

 

 

 

Please reload